DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR INTERESSENTEN UND KUNDEN

Kaswurm Immobilien & Wohnbau GmbH, Grundsteingasse 12 / Loft, 1160 Wien, info@kaswurm.at, +43 (0) 1 522 32 63, („Kaswurm Immobilien“, „wir“, „uns“) ist es ein wichtiges Anliegen, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Wir beachten deshalb die anwendbaren Rechtsvorschriften, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), das österreichische Datenschutzgesetz („DSG“) zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und Geheimhaltung personenbezogener Daten sowie zur Datensicherheit.

Diese Datenschutzinformationen klären Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf, wenn wir Sie bezüglich Ihrer Liegenschaft kontaktieren, Sie sich für den Kauf einer Liegenschaft aus unserem Portfolio interessieren, oder wir mit Ihnen einen Kauf- oder Verkaufsvertrag über eine Liegenschaft abschließen.

1. Daten, Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

1.1. Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit Ihrer Liegenschaft
Um den Eigentümer oder die Eigentümerin einer Liegenschaft, an der wir oder ein Dritter interessiert ist, kontaktieren zu können, nutzen wir öffentlich zugängliche Informationen wie das Grundbuch, die dazugehörige Urkundensammlung sowie Suchmaschinen im Internet. Wir erheben somit ausschließlich ohnedies bereits öffentlich zugängliche Daten.

Wenn wir Sie auf Basis dieser öffentlich zugänglichen Daten kontaktieren, um unser Kaufinteresse an Ihrer Liegenschaft zu bekunden, verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen: Anrede, Name, Adresse, Geburtsjahr sowie folgende Daten zu Ihrer Liegenschaft: Katastralgemeinde, Einlagezahl, Grundstücksnummer, FlächeEZ, Adresse der Liegenschaft, Anzahl der Eigentümer sowie die laufende Nummer und Bruchzahl der Eigentümer des Miteigentumsanteils. Die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Als Bauträger und Immobilienentwickler haben wir ein wirtschaftliches Interesse daran, laufend Liegenschaften zu erwerben und nutzen dazu personenbezogene Daten von Eigentümerinnen und Eigentümern um Kontakt aufzunehmen und unser Kaufinteresse an der Liegenschaft zu bekunden.

1.2. Anfragen von Interessenten
Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Liegenschaft aus unserem Portfolio interessieren oder uns Ihre Liegenschaft anbieten wollen. Im Rahmen einer Anfrage an uns verarbeiten wir Ihre Kontaktinformationen, insbesondere Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer sowie den Inhalt Ihrer Nachricht und die mit uns geteilten Informationen zur Liegenschaft. Diese Daten verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO um Ihnen allenfalls ein Angebot zu unterbreiten und auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO um Ihre sonstige Anfrage zufriedenstellend beantworten zu können.

1.3. Kauf und Verkauf von Liegenschaften
Wenn wir mit Ihnen einen Kauf- oder Verkaufsvertrag über eine Liegenschaft abschließen, verarbeiten wir die zur Abwicklung zwingend erforderlichen personenbezogenen Daten von Ihnen, wie insbesondere Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Reisepass oder Personalausweis, Kontonummer, Sozialversicherungsnummer sowie die entsprechende Korrespondenz. Diese Daten verarbeiten wir daher auf der Rechtsgrundlage vertraglicher Maßnahmen gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO sowie zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Pflichten gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO (zB für Steuern und Abgaben).

2. Übermittlung der Daten an Dritte

Wir überlassen Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Ausmaß an folgende Auftragsverarbeiter, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleitungen unterstützen. Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen, damit wir Ihnen unsere Leistungen zur Verfügung stellen können:

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an eigenständige Verantwortliche:

2.1. Keine Datenübermittlung an Drittländer
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich lokal und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Empfänger in Drittländern außerhalb der EU.

3. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur solange, als sie zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber notwendig sind.

Jene personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme verarbeiten, speichern wir – ebenso wie das Grundbuch – grundsätzlich für unbestimmte Zeit. Um aktuelle Informationen zu den Liegenschaften zu erhalten, führen wir regelmäßig inhaltliche Updates unserer Systeme durch. Sollten die Daten aus dem Grundbuch gelöscht werden, werden sie nach dem nächsten Update auch in unseren Systemen gelöscht.

Aus Gründen der uns treffenden steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten speichern wir Ihre im Zusammenhang mit Kauf und Verkauf von Immobilien verarbeiteten personenbezogenen Daten in der Regel für mindestens sieben Jahre nach Vertragserfüllung. Die personenbezogenen Daten von uns kontaktierenden Interessenten speichern wir für die Dauer von sechs Monaten nach Beantwortung der Anfrage, um auf etwaige Folgefragen reagieren zu können.

Außerdem speichern wir die Daten im Anlassfall auch darüber hinaus, solange Rechtsansprüche aus dem Verhältnis zwischen uns und Ihnen geltend gemacht werden können bzw bis zur endgültigen Klärung eines konkreten Vorfalles oder Rechtstreits (maximal 30 Jahre).

4. Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbeabsichtigter oder unberechtigter Löschung, Veränderung oder gegen Verlust, Diebstahl und unberechtigte Einsicht, Weitergabe, Reproduktion, Nutzung, Änderung oder Zugriff. Darüber hinaus sind wir und unsere Mitarbeiter zur Einhaltung des Datengeheimnisses und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ebenso werden unsere Erfüllungsgehilfen und Beauftragten, die zur Erfüllung Ihrer beruflichen Aufgaben Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben müssen, Zugriff erhalten und sich denselben Verpflichtungen zur Einhaltung des Datengeheimnisses und zur Verschwiegenheit unterwerfen.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht Informationen auf klare, transparente und leicht verständliche Art und Weise darüber zu erhalten, wie wir die personenbezogenen Daten verarbeiten sowie über Ihre Rechte als Betroffener:

Daher haben Sie ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit. Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen, wobei die Verarbeitung bis zum Widerruf rechtmäßig bleibt.

Weiters haben Sie ein Recht auf Widerspruch der Datenverarbeitungen, wenn die Verarbeitung Zwecken des Direktmarketings dient. Soweit wir Ihre Daten zu berechtigten Zwecken verarbeiten, haben Sie zusätzlich das Recht jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben.

Ihre Rechte können Sie jederzeit, zB persönlich, telefonisch oder auch per Mail an info@kaswurm.at, wahrnehmen. Erhalten Sie auf eine Mail keine kurzfristige Antwort, so rufen Sie uns bitte an; Ihre E-Mail könnte z.B. in einen Spamfilter verschoben oder nicht übermittelt worden sein. Wenn Sie glauben, dass wir gegen die Datenschutzbestimmungen verstoßen, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde, Österreichische Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at), Barichgasse 40-42, 1030 Wien beschweren.

Bevor Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einreichen oder bei der Ausübung Ihrer Rechte oder sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an uns:

Kaswurm Immobilien & Wohnbau GmbH,
Grundsteingasse 12/Loft, 1160 Wien,
Tel.: +43 (0) 1 522 32 63,
info@kaswurm.at

Stand: Februar 2022